Japanische Holzfarbdrucke in der Alten Werkstatt

harunobuDie Kolonie Wedding lädt am Freiag, den 27. Februar um 20 Uhr zu einer Lichtbild-Präsentation mit Musik ein. In der Alten Werkstatt der Fabrik Osloer Straße geht es an diesem Abend um japanische Holzfarbdrucke von Suzuki Harunobu.

Suzuki Harunobu (1725–1770) ist nach Katsushika Hokusai und Kitagawa Utamaro einer der berühmtesten Künstler des japanischen Farbholzdrucks und der sog. „Bilder der fließenden Welt“ (Ukiyo-e). Er war maßgeblich an der Erfindung des Mehrfarbendrucks in Japan beteiligt. Harunobu stellte nicht nur schöne Frauen, Kabuki-Schauspieler und Sexszenen (Shunga) dar, sondern auch auf sehr liebenswürdige Weise das Alltagsleben im Tokyo des 18. Jahrhunderts. Seine Figuren sind ungewöhnlich fein gezeichnet, seine Zeichnungen enthalten viel Witz und Charme.

In der Veranstaltung der Kolonie Wedding, die in Zusammenarbeit des Soldiner Kiez e.V. und der NachbarschaftsEtage nach einer Idee von Diana Schaal stattfindet, werden die schönsten Drucke des Künstlers als Lichtbild-Präsentation zu japanischen Klängen gezeigt. Darüber hinaus ist ein Video zu sehen, in dem der japanische Künstler Keizaburo Matsuzaki einen Mehrfarbendruck mit einem Motiv von Kitagawa Utamaro herstellt.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.

Fabrik Osloer Straße (Alte Werkstatt), Osloer Straße 12

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kiezprojekte, Kultur, Termine abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s