Leichte Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit

Leichte_SpracheDie Stadtteilkoordination Gesundbrunnen veranstaltet am Montag, den 30. November eine Werkstatt zum Thema „Leichte Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit“. Die Veranstaltung findet von 14 bis 17 Uhr in der NachbarschaftsEtage Fabrik Osloer Straße (Alte Werkstatt, Erdgeschoss, Raum B) statt.

Referentin ist Ira Freigang  vom Stadtteilzentrum Pankow. Sie erklärt, worauf zu achten ist, wenn Texte im Bereich Öffentlichkeitsarbeit in leichter, für alle verständlicher Sprache verfasst werden soll. Welche Zielgruppen sind dabei im Blick? Wann macht die Anwendung leichter Sprache – bezogen auf die eigene Einrichtung – Sinn, wann nicht? In diesem Workshop soll konkret eingeübt werden, Texte in einfacher Sprache zu verfassen, um die beschriebenen Angebote einer möglichst breiten Zielgruppe verständlich zu machen. Der Workshop bietet Gelegenheit zu praktischen Übungen und geht auf die Erfahrungen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung sollte bis zum 26. November per E-Mail an stadtteilkoordination@nachbarschaftsetage.de oder telefonisch unter (030) 49 39 042 erfolgen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kiezprojekte, Kooperative, Mitmachen, Redaktion, Sprache, Termine abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Leichte Sprache in der Öffentlichkeitsarbeit

  1. Pingback: Damit alle besser verstehen | Soldiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s