Begleiter durch den Tag

Stefan Wegener im Freizeitbereich der Carl-Kraemer-Grundschule in der Zechliner Straße.

Stefan Wegener im Freizeitbereich der Carl-Kraemer-Grundschule in der Zechliner Straße.

Die Carl-Kraemer-Grundschule bietet im Hort offene Freizeiten an. Der Beitrag aus dem Soldiner “Ein Blick in den Kiez” – jetzt auch online.

Denkt man an Schule, so denken die meisten Menschen an Unterricht und Lehrer. Denkt man jedoch ein bisschen weiter, so kommt man vielleicht auf das Thema Hort. Leider wird der Hort meist  als Ort der Kinderaufbewahrung und des Spielens begriffen. Ich glaube, dass es ist nicht sehr bekannt ist, inwieweit Erzieher und Erzieherinnen vor allem an einer Ganztagsschule in den Schulalltag eingebunden sind, diesen prägen und welche fachlichen Anforderungen sie erfüllen müssen. Ich möchte daher einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben:

In den verschiedenen Themenräumen des Horts, die auf mehrere Etagen verteilt sind, verbringen insgesamt 400 Kinder ihre Freizeit in der Ganztagsschule. Es gibt Räume für kreative und für sportliche Freizeitgestaltung, Orte zum Lesen sowie Bereiche für ältere Schüler. Die Räume werden von Erziehern und Erzieherinnen betreut.

In den verschiedenen Themenräumen des Horts, die auf mehrere Etagen verteilt sind, verbringen insgesamt 400 Kinder ihre Freizeit in der Ganztagsschule. Es gibt Räume für kreative und für sportliche Freizeitgestaltung, Orte zum Lesen sowie Bereiche für ältere Schüler. Die Räume werden von Erziehern und Erzieherinnen betreut.

Die Carl-Kraemer-Grundschule in der Zechliner Straße ist eine kunstbetonte Ganztagsgrundschule, in der sowohl jahrgangsübergreifend (Klasse 1 bis 3) als auch jahrgangsgebunden (ab Klasse 4) unterrichtet wird. Jede Klasse ist mit einer Lehrkraft und einer Erzieherin besetzt. Der Bildungs- und Erziehungsauftrag kommt dabei beiden gleichgewichtig zu, wobei jeder seine eigenen Aufgaben hat.

Die Erzieher begleiten die Kinder den ganzen Tag, beginnend morgens, wo sie die Schüler empfangen, über die Unterrichtsbegleitung, beim Mittagessen, bis nachmittags zur Freizeit. Sie verbringen oft mehr Zeit mit der Klasse als die Lehrkräfte, was oft zur Folge hat, dass die Schüler zur Erzieherin meist ein sehr gutes Vertrauensverhältnis haben. Die Erzieher haben somit einen umfassenden Blick auf jeden Schüler, nicht zuletzt, weil auch wir eigenständige Arbeit bei der Sprachförderung, Inklusion, basale (grundlegende) Förderung, Bewegung und Ernährung und in vielen weiteren Bereichen leisten.

IMG_4464Unsere Kernarbeit ist und bleibt aber das, was bei uns Freizeit heißt. Wir haben uns im Frühjahr 2014 dazu entschlossen, die Freizeiten offen anzubieten – wir wollten keine Klassenhorträume mehr, sondern Themenräume. Jedes Kind soll selbst entscheiden dürfen, was es gerne machen möchte und jede Erzieherin soll gleichzeitig die Möglichkeit bekommen, gezielt ihre Stärken einzubringen. Das neue Konzept ist für alle gut: Wir unterstützen die Interessen der Kinder und können gleichzeitig die Stärken der Erzieherinnen gezielt einsetzen, da sich alle einem Themenbereich zugeordnet haben, in dem sie besondere Kompetenzen mitbringen.

Auch in diesem Jahr geht es weiter: Wir haben neue Arbeitsgemeinschaften gegründet, den Bereich „Basale Förderung“ ausgebaut und die Weiterentwicklung der Räume sowie der Angebote geschehen ständig. Und zum Glück geben uns die Kinder stets wichtige Rückmeldungen – denn wie könnten wir uns sonst weiterentwickeln?

Text: Stefan Wegener, Fotos: Dominnique Hensel

Stefan Wegener arbeitet seit fünfeinhalb Jahren in der Carl-Kraemer-Grundschule. Er ist heute Koordinierender Erzieher.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kindheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s