Soldiner#9: Editorial

Liebe Leser und Leserinnen, diese Ausgabe des Kiezmagazins widmet sich  hauptsächlich dem Thema Nachbarschaft. Das hat einen Grund: Die Bürgerredaktion hat bei der Redaktionssitzung bemerkt, dass es gerade besonders viele interessante Projekte und aktuelle Termine zu diesem Thema gibt. Die NachbarschaftsEtage feiert ihren 30. Geburtstag, das Fest der Nachbarn steht bevor und auch die neuen Schülerreporter aus der Carl-Kraemer-Grundschule haben das Thema aufgegriffen und stellen zwei ganz besondere Nachbarn vor.

Als Bürgerreaktion sind wir selbst auch ein Nachbarschaftsprojekt. Der Soldiner wird von Bewohnern und im Kiez Aktiven gemacht. Seit Anfang des Jahres bekommen wir für den Druck und die professionelle Begleitung der Redaktion eine erneute Förderung aus dem Programm „Soziale Stadt“. Damit kann der Soldiner bis Ende 2017 viermal im Jahr erscheinen. Wir bedanken uns beim Quartiersrat, dass er uns für die Förderung ausgewählt hat!

Mit dieser Ausgabe hat der Soldiner erstmals 16 Seiten – vier Seiten mehr als bisher. So haben wir mehr Platz für die größer werdende Bürgerrredaktion! Jeder ist übrigens eingeladen, in der Redaktion mitzumachen. Wer möchte, kann sich im Internet unter http://www.dersoliner.wordpress.com oder bei den wöchentlichen Vorort-Sprechstunden im Nachbarschaftscafé in der Fabrik Osloer Straße 12 (donnerstags, 10–12 Uhr) über unsere Arbeit informieren.

Für die Redaktion
Dominique Hensel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Editorial abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s