PaSch – Paten für Schüler

Seit 2010 vermittelt das Projekt „PaSch – Paten für Schüler“ Bildungs- und Freizeitpatenschaften für Grundschulkinder aus Berlin-Wedding. Ehrenamtliche Paten und Patinnen setzen sich für die Bildungschancen der Kinder im Kiez ein, spenden Zeit und Aufmerksamkeit.

Die Tandems treffen sich einmal pro Woche für zwei bis drei Stunden – mindestens ein Jahr lang. Gemeinsam erledigen sie Hausaufgaben, machen Sport, entdecken Berlin und lernen die Welt des Anderen kennen. Momentan warten zehn Patenkinder auf neue Paten. Ehrenamtliche, die Spaß am Umgang mit Kindern haben und Paten werden möchten, können sich melden. „PaSch – Paten für Schüler“ wird gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

„PaSch“ ist ein Projekt der NachbarschaftsEtage des Fabrik Osloer Straße e.V., Projektkoordinatorin ist Viola Hoppe. Sie ist telefonisch unter (030) 37 30 17 59 oder per E-Mail unter post@pasch-paten.de erreichbar. Mehr im Internet unter www.pasch-paten.de oder auf www.facebook.de/pasch.paten

Der Bericht einer Bildungspatin ist in einem separatem Beitrag erschienen: Zu zweit die Welt entdecken

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kiezprojekte, Kindheit, Kooperative abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu PaSch – Paten für Schüler

  1. Pingback: Zu zweit die Welt entdecken | Soldiner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s