Ich bin Soldiner! (4)

maren-bearbWer sind die Menschen, die im Soldiner Kiez wohnen? Leben sie gern hier und warum sind sie gerade in diesem Teil der Stadt? Lena Reich und Margarethe Hofmaier gehen diesen Fragen nach und wollen Nachbarn zeigen. Die Porträts unter dem Motto „Ich bin Soldiner!“ erscheinen im Kiezmagazin und später in einer Ausstellung im öffentlichen Raum – jetzt auch online.

Maren: „Seit sieben Jahren lebe ich hier, meine beiden Kinder sind hier geboren, besuchen Kita und Schule. Dass wir im Soldiner Kiez gelandet sind, war eher Zufall. Jetzt fühle ich mich im Kiez richtig zuhause – ich mag, dass ich an jeder Ecke bekannte, meistens freundliche Gesichter sehe, dass es den besten Käsekuchen gibt; ich mag die Kita meiner Kinder. Ich erlebe, dass es viele Menschen gibt, die aktiv daran arbeiten, dass es sich im Wedding gut leben lässt und man sich für einander interessiert. Mein kleiner Beitrag dazu ist die ehrenamtliche Begleitung einer Trauergruppe, die sich an trauernde Erwachsene richtet. Sie ist kostenlos und findet alle 14 Tage statt. Wer mehr wissen möchte, kann sich gerne an mich wenden: info@trauerbegleitung-berthold.de“

Text und Foto: Lena Reich

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Menschen im Kiez abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s