Neuer Soldiner „Kennenlernen hilft!“ erscheint

soldiner_ausgabe12_cover_small„Kennenlernen hilft!“ ist der Titel der neuen Ausgabe des Soldiner. Das vierte Kiezmagazin aus dem Soldiner Kiez diesem Jahr erscheint am Montag (12.12.). Die ehrenamtliche Bürgerredaktion stellt in dem Heft Patenschaftsprojekte für geflüchtete Menschen vor, schaut in das Atelier des Künstlers Theo Boettger in der Biesenthaler Straße und stellt wieder zwei Nachbarn vor, die sagen „Ich bin Soldiner“.

Im aktuellen Kiezmagazin erzählt eine Mitarbeiterin der Kleiderkiste in der Wollankstraße über ihre Arbeit für bedürftige Menschen und über die Veränderungen im Viertel. Auch auf die Weihnachtsaktion des Vereins Menschen helfen Menschen in Berlin und Umgebung e.V. wird hingewiesen. Der Verein verteilt auch in diesem Jahr wieder Weihnachtstüten an bedürftige Kinder. Weihnachtlich ist auch die Seite von Gourmello – die Erlebnisküche in der Grüntaler Straße empfiehlt ein leckeres Rezept für die Weihnachtszeit und gibt Tipps für Geschenke aus dem Kiez.

Im Soldiner wird auch der Kinderclub in der Soldiner Straße verabschiedet, der im Dezember schließt. Die Leiterin Carola Knauft schaut zurück auf die Arbeit mit den Kindern. Ralf Schmiedecke zeigt im Heft ein historisches Foto von der Wollankstraße und setzt ein aktuelles Vergleichsbild daneben. Es gibt eine Seite mit Lesetipps für Bücher, die auch interessante Apps fürs Smartphone anbieten. Mit einem Text wird an die Lebenserinnerung von drei Zeitzeugen erinnert, es geht um Lebensmittelretter aus dem Stadtteil und es gibt auch wieder ein Gedicht aus dem Kiez.

Die Beiträge im „Soldiner“ wurden von Bewohnern und unmittelbaren Nachbarn des Soldiner Kiezes erstellt. Unterstützung hatten die ehrenamtlichen Redakteure von Journalistin Dominique Hensel. Die Förderung aus dem Programm „Soziale Stadt“ dafür wird noch bis Ende 2017 gewährt.

Das Magazin vom Kiez an der Panke wird ab 12. Dezember an mehr als 50 Orten im Viertel verteilt. Das Heft ist unter anderem beim Quartiersmanagement Soldiner Straße in der Koloniestraße 129, in der Fabrik Osloer Straße und im Café La Tortuga erhältlich. Die Beiträge und mehr Aktuelles aus dem Kiez sowie zur Arbeit der Bürgerredaktion wird auch auf dem Redaktionsblog www.dersoldiner.wordpress.com veröffentlicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Redaktion, Termine abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s