Ich bin Soldiner! (6)

Jutta aus dem Soldiner KiezWer sind die Menschen, die im Soldiner Kiez wohnen? Leben sie gern hier und warum sind sie gerade in diesem Teil der Stadt? Lena Reich geht diesen Fragen nach und will Nachbarn zeigen. Die Porträts unter dem Motto „Ich bin Soldiner!“ erscheinen im Kiezmagazin und sollen später in einer Ausstellung im öffentlichen Raum gezeigt werden.

Jutta: „Vor gut zehn Jahren zog ich mit meiner Tochter vom Prenzlauer Berg in den Soldiner Kiez. Die herrlich entspannte Parkplatzsituation fiel inzwischen der Gentrifizierung zum Opfer, aber das Wichtigste blieb: Die allabendlichen Sonnenuntergänge auf meiner Dachterrasse, unser vom Martinswerk aus dem Haifischbecken der Immobilienspekulanten geretteter, sicherer Wohnraum und die harmonische Hausgemeinschaft mit VertreterInnen aus derzeit acht Nationen. Was sonst wäre ein Beitrag für den Weltfrieden, wenn nicht unser Hausprojekt?“

Foto: Dominique Hensel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Menschen im Kiez abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s