Kinderladen Villa Römer: Bitte klickt für eine neue Schaukel!

ieser Walnussbaum trug bis vor kurzem eine Schaukel. Doch der Ast muss ab.

ieser Walnussbaum trug bis vor kurzem eine Schaukel. Doch der Ast muss ab.

Der Kinderladen „Villa Römer“ im Soldiner Kiez beteiligt sich an einer Aktion der Bank IngDiba, bei dem 1.000 Vereine jeweils 1.000 Euro gewinnen können. Der Kinderladen benötigt das Geld für eine neue Schaukel. Die Bitte der Erzieher und Eltern lautet: postet, votet, klickt bis 30. Juni. Der Elterninitiativ-Kinderladen benötigt das Geld, um Ersatz für die beliebte Baumschaukel zu kaufen. Die Baumschaukel musste weichen, weil der Baum, an dem sie hing, krank war und gekappt werden musste. Weil es keinen anderen Baum gibt, der die Baumschaukel tragen könnte, muss jetzt eine Schaukel mit Gerüst angeschafft werden.

Bei der Abstimmung hat jeder Handybesitzer 3 Stimmen, die er vergeben kann. Zur Abstimmung, bei der keine umständlichen Anmeldungen nötig sind, geht es hier entlang. Die Bitte um Unterstützung erreichte uns über eine engagierte Mutter aus dem Kinderladen, es wird im neuen Soldiner zum Thema GRÜN ebenfalls enthalten sein. Vorab hat es aber seinen Weg zu unserem Kooperationspartner Weddingweiser genommen, denn der Soldiner erscheint leider erst nach dem Ende der Vereinssponsoring-Aktion.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kiezprojekte, Kooperative, Termine, Umwelt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kinderladen Villa Römer: Bitte klickt für eine neue Schaukel!

  1. Pingback: Grüne Kita im grauen Hof – Andrei Schnell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s